Kreis der Freunde des Bauhauses
bhd_detail.jpg
Foto: Silvia Höll, Stiftung Bauhaus Dessau

Der Kreis der Freunde des Bauhauses  ist stolz auf eine glanzvolle Geschichte.

1924 auf Initiative von Walter Gropius gegründet, um das Weimarer Bauhaus auch finanziell zu retten, entwickelte sich der Verein zu einer Adresse derer, die dem Bauhauses in Leidenschaft und Enthusiasmus verbunden waren. Kuratoriumsmitglieder wie der Architekt Peter Behrens, der Maler Marc Chagall, der Komponist Arnold Schönberg oder der Schriftsteller Franz Werfel trugen die Ideen der wichtigsten Gestaltungshochschule des 20. Jahrhunderts hinaus in die Welt. Auch fast neunzig Jahre danach ist der Kreis der Freunde des Bauhauses eine internationale, hochmögende Gemeinschaft, die nun die Arbeit der Stiftung Bauhaus Dessau unterstützt. Zu den Kuratoriumsmitgliedern zählen heute u.a. die Choreographin Sasha Waltz, der Architekt Matthias Sauerbruch oder der Plakatkünstler Klaus Staeck.

Der Freundeskreis engagiert sich bei neuen Dauerausstellungen wie in der Bauhaussiedlung Dessau-Törten, fördert das postgraduale Bauhaus-Kolleg  oder finanziert Ankäufe für die Sammlung.

Werden Sie ein Freund des Bauhauses!

Der Freundeskreis ist die richtige Adresse für Experten wie Enthusiasten des Bauhauses. Wer die Ikone der Moderne in Dessau erleben und immer auch mal wieder hinter die Kulissen blicken will, ist hier richtig. Exklusive Voreröffnungen von Ausstellungen sind ebenso zu erleben wie spannende Vorträge und interessante Exkursionen.

Werden auch Sie ein Freund des Bauhauses!